Sanierung der Ortsdurchfahrt Kalchreuth (St 2243)

Vollsperrung der Erlanger Straße

Seit dem 25.02.2019 wurden die Straßenbauarbeiten an der Ortsdurchfahrt Kalchreuth (St 2243) wieder aufgenommen.

Die Erlanger Straße wird hierfür im Bereich zwischen Schloßplatz und Einmündung Hallerstraße in der Zeit vom 25.02. bis 26.04.2019 voll gesperrt.

Die Umleitung ist ausgeschildert und verläuft, wie bereits aus der Vollsperrung 2018 bekannt, innerörtlich über die ERH 6. Die Zufahrt zu den Geschäften ist jeweils einseitig möglich.

Die im Amtsblatt 03/2019 angekündigte Vollsperrung im Bereich zwischen Einmündung Hallerstraße und Kreisverkehr (29.04. bis 12.07.2019) wird bereits am 08.04.2019 beginnen und bis voraussichtlich 21.06.2019 andauern.

Hintergrund ist der vielfache Wunsch aus der Öffentlichkeit an einer Vorverlegung, da hierdurch eine deutliche Entlastung der Landwirtschaft insbesondere auch für die Kirschenernte erwartet wird.

Die Umleitung des Verkehrs erfolgt wie bereits angekündigt über den Wehrwiesenweg (ERH 33) sowie die B2.

Eine innerörtliche Umleitung, wie es in den vorherigen Bauabschnitten möglich war, wird es für diesen Teilabschnitt nicht geben.

Über den weiteren Bauablauf wird entsprechend frühzeitig informiert.

Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns gemeinsam mit Ihnen auf eine städtebaulich ansprechende Ortsdurchfahrt.

 

drucken nach oben