Reinigung der Gehwege und Straßen

Wegen der erhöhten Anzahl an Beschwerden weisen wir darauf hin, dass die Reinigungspflicht der Geh- und Radwege, Randstreifen, Parkstreifen, Gräben und Böschungen den Anliegern obliegt. Darüber hinaus gilt diese Pflicht ebenfalls für die öffentlichen Straßen (bis zur Fahrbahnmitte), außer an Kreis- und Staatsstraßen.

Diese Bereiche sind nach Bedarf, regelmäßig aber mindestens einmal im Monat, zu reinigen und von Unkraut, Unrat bzw. Laub zu befreien.

Wir danken allen Bürgern die dieser Pflicht bereits vorbildlich nachkommen und bitten die Anderen, im Sinne des Ortsbildes, der Instandhaltung der gemeindlichen Infrastruktur und somit im Interesse aller Bürger, um die regelmäßige Reinigung der Gehwege und Straßen.

 

Gemeindeverwaltung Kalchreuth

drucken nach oben