Bekanntmachung über die Kommunale Verkehrsüberwachung Kalchreuth

Logo neu mit Kirschblüte

Die Gemeinde Kalchreuth hat mit Gemeinderatsbeschluss vom 17.09.2020 beschlossen, dass sie ab sofort die Verfolgung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten nach § 24 des Straßenverkehrsgesetzes aufnimmt, die im ruhenden Verkehr festgestellt werden und die Verstöße gegen die Vorschriften über die zulässige Geschwindigkeit von Fahrzeugen betreffen.

Diese Aufgabe überträgt die Gemeinde Kalchreuth dem Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz.

Dieser Beschluss wird hiermit ortsüblich bekannt gemacht.

 

Kalchreuth, den 01.11.2020                 

Herbert Saft

Bürgermeister

drucken nach oben