Bauleitplanung: „Röckenhof – Nähe Oberschöllenbacher Straße“

Bekanntmachung

des Aufstellungsbeschlusses gem. § 2 Abs. 1 S. 2 BauGB

und

der Öffentlichen Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

für den Entwurf der Einbeziehungssatzung

„Röckenhof – Nähe Oberschöllenbacher Straße“

 

Der Gemeinderat hat in der Sitzung vom 19.06.2020 gemäß § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB die Aufstellung der Einbeziehungssatzung „Röckenhof – Nähe Oberschöllenbacher Straße“ beschlossen.

 

Geltungsbereich

Der Geltungsbereich umfasst eine Teilfläche des Grundstücks Flurnummer 31 Gemarkung Röckenhof.

 

Allgemeine Ziele und Zwecke der Planung

Ziel der Planung ist die Schaffung eines Baufeldes östlich des Hauptgebäudes Oberschöllenbacher Straße 5 zur Bebaubarkeit mit einem Einfamilienhaus. Die Fläche soll in den im Zusammenhang bebauten Ortsteil einbezogen werden.

Der Entwurf der Einbeziehungssatzung und die Begründung liegen im Rathaus der Gemeinde Kalchreuth, Rathausstraße 1, 90562 Kalchreuth, Zimmer Nr. 8 während der allgemeinen Öffnungszeiten in der Zeit vom 09.07.2020 bis einschließlich 12.08.2020 öffentlich aus.

Stellungnahmen können während dieser Frist schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift abgegeben werden (während der Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie nur mit vorheriger Terminabsprache).

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die Einbeziehungssatzung unberücksichtigt bleiben, wenn die Gemeinde den Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit der Satzung nicht von Bedeutung ist.

Der Inhalt dieser Bekanntmachung und die nach § 3 Abs. 2 S. 1 BauGB auszulegenden Unterlagen sind auch im Internet unter www.kalchreuth.de/bauleitplanung veröffentlicht.

 

Download Begründung

Download Satzung

 

Datenschutz:

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e (DSGVO) i.V. mit § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“ das ebenfalls öffentlich ausliegt.

 

Kalchreuth, den 01.07.2020           

                                                                      

Otto Klaußner

2. Bürgermeister

drucken nach oben